Im Notfall: 118

Bergungstuch

Donnerstag 23.04.2015 / 00:04

Für den einfacheren Transport von sitzenden oder liegenden Personen hat der WVO zwei Bergungstücher mit Patientenfixierung beschafft.

Das Bergungstuch (auch Rettungstuch genannt) darf jedoch nicht zum Auf- oder Abseilen verwendet werden. Es besteht aus synthetischen Materialien und ist dadurch langlebig, leicht zu reinigen und auch desinfizierbar. Zum besseren Komfort hat es einen Kopfpolster und zur Sicherung gegen Herausfallen ist es mit verstellbaren Haltegurten ausgestattet.

Starke, durchgehende Gurtbänder und handliche Tragegriffe erleichtern die Verwendung und erhöhen die Sicherheit.